Direkt zu den Inhalten springen

News und Newsletter

Chancengerechte Kitas: Programmstart für neun Stipendiatinnen

Neun Studentinnen kindheitspädagogischer Fächer wurden in das NicK-Programm der sdw aufgenommen.

Sie sind echte Pionierinnen: Neun Studentinnen kindheitspädagogischer Fächer sind offiziell in das bundesweit einzige spezielle Stipendienprogramm für diese Studiengänge gestartet. Bei "NicK", einem Angebot des Studienförderwerks Klaus Murmann der sdw, wollen sie in den nächsten Semestern lernen, wie sie zukünftig in verantwortungsvollen Positionen für mehr Chancengerechtigkeit in Kindertagesstätten sorgen können. 

Sichtlich fast genauso stolz wie die Neu-Stipendiatinnen waren Nicola Keim, Kuratoriumsvorsitzende der Förderstiftung Hannelore Murmann in der Stiftung der Deutschen Wirtschaft, die das Programm ermöglicht, NicK-Programmleiterin Fanny Günthel und sdw-Generalsekretär Dr. Arndt Schnöring.  

Gearbeitet wurde im Rahmen des Auftaktwochenendes auch: In der Werkstatt "Neu bei NicK" beschäftigten sich die Stipendiatinnen intensiv mit dem Thema "Vielfalt (er)leben - Diversitätsbewusstes & diskriminierungskritisches Professionsverständnis in der frühkindlichen Pädagogik" sowie mit ressourcenorientiertem Selbstmanagement. Darüber hinaus diente das Wochenende natürlich auch zum Kennenlernen und Vernetzen mit den neuen Mit-Stipendiatinnen. Die sdw freut sich sehr auf die Zusammenarbeit!

Mehr zum Programm gibt es hier.


Foto: photothek.net/Thomas Trutschel für sdw
Foto: photothek.net/Thomas Trutschel für sdw
Foto: photothek.net/Thomas Trutschel für sdw