Direkt zu den Inhalten springen

Start-ups sind ein entscheidender Faktor im Entwicklungs- und Transformationsprozess unserer Wirtschaft sowie maßgeblicher Innovations- und Wachstumstreiber. Ihre Ideen stärken die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und tragen dazu bei, unseren Wohlstand zu sichern. Gerade, wenn es gilt, soziale, ökologische, kulturelle oder politische Probleme auf unternehmerische Weise zu lösen, sind Kreativität und Initiative gefragt. Doch zu oft schlummern innovative Lösungen, gute Konzepte und Ideen für erfolgreiche Geschäftsmodelle nur in unseren Köpfen.

Hervorgegangen aus den jahrelangen Erfahrungen des Programms Herausforderung Unternehmertum – eine gemeinsame Initiative mit der Heinz Nixdorf Stiftung – weckt die Start-up-Werkstatt unternehmerischen Spirit bei Stipendiatinnen und Stipendiaten aus dem Studienförderwerk Klaus Murmann. Die Geförderten werden in der Konzeptionsphase ihrer Gründungsideen unterstützt und erhalten unternehmerisches Know-how. Denn Gründen kann man lernen! Zukünftig gibt es Angebote für Einsteigende (Level 1: Basics) und Fortgeschrittene (Level 2: Entrepreneurship Stipendium).

 

Kontakt

Nicole Sachse-Handke
Nicole Sachse-Handke
Ansprechpartnerin Start-up-Werkstatt