Inhalt

Programm

Beim Blick auf den Ausbildungsmarkt wird der Handlungsbedarf deutlich: Den vielen zu besetzenden Ausbildungsplätzen steht die Zahl der Jugendlichen gegenüber, die einen Ausbildungsplatz suchen. Ausschlaggebend für dieses Dilemma sind vor allem die deutlich gestiegenen Anforderungen an Auszubildende bei einem gleichzeitigen Absinken des Qualifizierungsgrades der Jugendlichen. Oftmals mangelt es ihnen an wichtigen Schlüssel-kompetenzen. Die Folgen: Der Sprung in die Berufsausbildung direkt nach dem Schulabschluss gelingt zu selten, zugleich brechen viele ihre Ausbildung vorzeitig ab.

„2 +1": Übergänge gestalten

Viele Jugendlichen sind nur unzureichend auf das erste Ausbildungsjahr vorbereitet. Um der hohen Abbruchquote entgegen zu wirken, steht das Programm seinen Teilnehmern drei Jahre lang beratend zur Seite. Die Teilnehmer erhalten nicht nur in den letzten beiden Jahren vor dem Hauptschulabschluss Unterstützung, sondern vor allem auch im ersten Jahr der Berufsausbildung bzw. an der weiterführenden Schule – damit der Start in den neuen Abschnitt des Bildungsweges erfolgreich gelingt.

Die verschiedenen Programmbausteine unterstützen die Teilnehmer in ihrer persönlichen Entwicklung.

Zeig, was Du kannst!

  • weckt die Bereitschaft zum Lernenstärkt die Fähigkeit, eigene Positionen zu überdenken
  • ermutigt, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen
  • erweitert den Horizont und bietet Orientierung in der ausdifferenzierten Ausbildungslandschaft

Sie befinden sich hier

  • Drucken

Partner

Drosos Stiftung
Johann Bünting-Stiftung
Klosterkammer Hannover