Direkt zu den Inhalten springen

TaLea Tandemporträt

Studienkolleg-Alumnus Konrad Schaller und Anne-Christin Zeng haben gemeinsam an TaLea – Tandem Leadership for Learning teilgenommen.  Als Lehrkräfte am Carl-von-Ossietzky-Gymnasium in Berlin unterrichten sie u. a. den Ergänzungskurs „Studium und Beruf“, in dem sie auch mit den im sdw-TransferLab entwickelten Unterrichtsmaterialien zur beruflichen Orientierung arbeiten. Während der pandemiebedingten Schulschließungen entwickelten sie innovative, digitale Formate zur Studien- und Berufsorientierung. Dafür erhielten sie den Deutschen Lehrkräftepreis 2021 in der Kategorie „Unterricht innovativ“. 

Das Interview führten wir mit ihnen während ihres Förderjahres 2021/2022.

Was ist für euch das Besondere am Förderprogramm TaLea – Tandem Leadership for Learning?
Das gemeinsame Nachdenken über Schule mit engagierten Tandems aus ganz Deutschland ist etwas Besonderes. Dieser Blick über den Tellerrand ist sehr inspirierend und motivierend für uns.

Warum würdet ihr anderen empfehlen, sich für die Teilnahme an TaLea zu bewerben?
Das TaLea-Programm bietet die Möglichkeit, über das eigene Handeln im Schulkontext nachzudenken und sich Zeit zu nehmen für das Erreichen individueller und gemeinsamer Ziele. Dabei macht die Verknüpfung von theoretischen Grundlagen und innovativen methodischen Ansätzen das Förderprogramm sehr abwechslungsreich.

In welcher Form unterstützt euch die Förderung persönlich und das Vorankommen eures gemeinsamen Schulprojekts? 
Die Möglichkeit an individuellen Coachingsitzungen teilzunehmen ist ein Privileg, um unsere Stärken und Potenziale zu erkennen, wertzuschätzen und zu entfalten. Darüber hinaus sind der Input in den verschiedenen Veranstaltungsformaten sowie die zur Verfügung gestellten weiterführenden Materialien außerordentlich hilfreich. 

Was waren bisherige Highlights für euch in der TaLea-Förderung?
Die gemeinsame Arbeit in unserem „Erfolgsdreamteam“ mit einem anderen Berliner Tandem ist ein echter Gewinn. Wir treffen uns einmal im Monat bei Kaffee und Waffeln :) Das gibt Energie und ist gleichzeitig ein Schutzraum, um über Schwierigkeiten und Hürden des Alltags als Lehrkraft zu sprechen. Auch die wohl durchdachten und liebevoll zusammengestellten Pakete zur Begleitung der Seminare und Workshops sind stets eine Freude.


TaLea – Tandem Leadership for Learning ist unser Programm für schulische Nachwuchsführungskräfte, das wir in Kooperation mit der Dieter Schwarz Stiftung durchführen.

Bis zum 17. Juni 2024 läuft die aktuelle Bewerbungsphase. Bewerben können sich Lehrkräfte aller Schulformen, die ihre Schule im Tandem gemeinsam mit einer Kollegin oder einem Kollegen voranbringen möchten. Die Aufnahme erfolgt zum 1. September 2024.