Inhalt

Der Studienkompass schafft mehr Bildungsgerechtigkeit

Der Studienkompass fördert Schülerinnen und Schüler aus Familien ohne akademische Erfahrung – denn diese entscheiden sich deutlich seltener für ein Studium als Akademikerkinder. Das Programm ist eine gemeinsame Initiative der Accenture-Stiftung, der Deutsche Bank Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft sowie vieler weiterer Unterstützer. Hauptförderer sind die Karl Schlecht Stiftung und die aim - Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken gGmbH. Mit vereinten Kräften arbeiten sie daran, die Zukunftschancen junger Menschen zu verbessern und die Jugendlichen zu motivieren, ein zu ihnen passendes Studium aufzunehmen.

Der Studienkompass

  • bietet eine professionelle und rechtzeitige Studien- und Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler
  • stiftet am wichtigen Übergang Schule – Hochschule bessere Aufstiegschancen für junge Menschen
  • unterstützt Jugendliche dabei, das passende Studium für sich zu finden und ihren weiteren Berufsweg kompetent zu planen
  • leistet gemeinsam mit seinen Partnern einen Beitrag für mehr qualifizierte Nachwuchskräfte in Deutschland
  • gibt sein erprobtes Know-how für eine gute Studien- und Berufsorientierung von Jugendlichen an Schulen und Hochschulen weiter.

Video Studienkompass

Sie befinden sich hier

  • Drucken

Partner

Accenture Stiftung
Deutsche Bank Stiftung
Karl Schlecht Stiftung
aim
Heinz Nixdorf Stiftung
aqtivator
vbw
EWE
Stiftung Rapsblüte
Kölner Gymnasial- und Stiftungsfond
Hans Hermann Voss Stiftung
Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung
Nordmetall Stiftung
RATIONAL AG
Roche
Bürgerstiftung Wolfsburg
Karin Schopf Stiftung
Bürgerstiftung Braunschweig
Dr. Egon und Hildegard Diener Stiftung
Unternehmensverbände im Lande Bremen
Rheinische Stiftung