Inhalt

Think Lab Energie – Gesellschaft – Wandel

Seit fünf Jahren bestimmt die Energiewende die Energiepolitik in Deutschland. Bis 2030 soll sie umgesetzt werden – und bis dahin gibt es noch einiges zu tun. Insbesondere fehlt es an konkreten Maßnahmen, die den technologischen Wandel auf gesellschaftlicher Ebene begleiten und für einen besseren Austausch zwischen Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sorgen.

In Kooperation mit der innogy Stiftung für Energie und Gesellschaft baut das Studienförderwerk das Think Lab "Energie – Gesellschaft – Wandel" auf. Gemeinsam mit Promovierenden und Studierenden wollen wir innovative Ideen zur Energiewende und dem damit verbundenen gesellschaftlichen Wandel entwickeln und umsetzen.

Mitte Mai wurden bereits die monatlich mit einem Höchstsatz von 1.250 Euro geförderten Promotionsstipendien vergeben. Bis Ende Mai konnten sich Studierende aller Fachrichtungen mit einem eigenen Projektvorschlag am Think Lab "Energie – Gesellschaft – Wandel" beteiligen. Bis dahin konnten die Studierenden auch ihre Teilnahme als Teammitglied anmelden. Am 24. Juni fand die Think Lab-Auftaktveranstaltung in Berlin statt. Sie bot Gelegenheit, andere Think Lab-Teilnehmer/-innen und deren Projektideen kennenzulernen und die eigene Think Lab-Gruppe zu finden. Die sieben ausgewählten Think Lab Energie-Projekte befinden sich aktuell in der Realisierungsphase.

Ab Mitte Dezember gibt es hier die neue Ausschreibung für eine Think Lab-Teilnahme 2017. 

Kontakt: Jörg Hülshörster (Tel. 030 2033-1564).

Sie befinden sich hier

  • Drucken

Partner

innogy Stiftung

Elternkompass

Informations­angebot für Eltern zum Thema „Stipendium“

Quick-Link Standorte

Stipendiatengruppen-Landkarte