Inhalt

Ingo Kramer beim Zukunftsdialog der Stipendiatinnen und Stipendiaten

Ingo Kramer war in diesem Jahr beim Zukunftsdialog im Studienförderwerk Klaus Murmann zu Gast. In seinem Impulsvortrag sprach der Arbeitgeberpräsident und Vorstandsvorsitzende der Stiftung der Deutschen Wirtschaft über "Chancengerechtigkeit in Deutschland". Er betonte, Chancengerechtigkeit bedeute für ihn Teilhabegerechtigkeit – dass also jeder und jede Einzelne in unserem Bildungssystem die Möglichkeit haben muss, die individuellen Talente entfalten und Potenziale nutzen zu können. Alle, egal ob leistungsstark oder leistungsschwächer, ob Überflieger oder mit besonderem Betreuungsbedarf, müssten befähigt werden, aktiv teilzuhaben.

Auf dem anschließenden Podium mit Dr. Anke Bösel, Bereichsleitung Studierendenprogramme bei der sdw, sowie stellvertretend Tim Elsner und Marc Honsell für die Stipendiat/-innen und Alumni des Studienförderwerks, wurde das Thema intensiv weiterdiskutiert.

Im weiteren Verlauf des dreitägigen Zukunftsdialogs in Hattingen wurden u. a. die neuen Mitglieder des Stipendiatenrats 2017/2018 gewählt. Dies sind Jana Schilbert, Raphael Drobner, Pia Heutling, Jane Schultz, Marcus Diller und Yorck Hesselbarth.

Foto: Merle Forchmann

Sie befinden sich hier

  • Drucken