Inhalt

Die Energiezukunft gestalten - der Think Lab Energiewende-Dialog (mit Fotos)

Die Dialog-Veranstaltung der Förderinitiative Think Lab Energie – Gesellschaft – Wandel der innogy Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft beeindruckte durch spannende Speaker und interessante Energiewendeprojekte.

Unter dem Titel "Bausteine der Transformation - Die Energiezukunft gestalten" erhielt das Publikum des Think Lab Dialoges im Berliner Prachtwerk kurze Experten-Inputs zu aktuellen Fragen der Energiewende.

Den Auftakt machte mit einer aktuellen Bestandsaufnahme Philipp Litz von der Agora Energiewende Berlin. Anschließend folgten Beiträge von vier Alumni des Studienförderwerks Klaus Murmann. Dr. Tom Kirschbaum (Gründer und Geschäftsführer door2door) berichtete zur Mobilität von morgen, Benedikt Ummen über seine Reise mit dem E-Auto quer durch Mittelasien und Dr. Michał Sobótka (GWAdriga Berlin) referierte zum Thema Smart Metering. Alumna Dr. Maja Göpel, Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU Berlin), lieferte wertvolle Erkenntnisse zum Gelingen von Transformationsprozessen.

Dazwischen gab es viele Gelegenheiten zum Austausch mit den Vortragenden. Die Think Lab Geförderten 2018 präsentierten ihre Projektergebnisse und die neuen Teams stellten ihre Energiewende-Initiativen vor. Prof. Dr. Andreas Knie (WZB Berlin) vermittelte strukturelle Grenzen sowie Lösungsansätze einer erfolgreichen Verkehrswende. Den runden Abschluss des Diskurses boten Dr. Matthias Warkus (Jena) mit einem Blick auf den Wandlungsprozess aus philosophischer Sicht sowie die beiden Autoren Andri und Gieri Hinnen. Mit ihrem im Verlag Murmann Publishers erschienenen Buch "Reframe it!" zeigten sie Ansatzpunkte, wie die Energiewende in der Kommunikation mit der breiten Bevölkerung in einen neuen Rahmen gesetzt werden kann.

Das Förderprogramm Think Lab Energie – Gesellschaft – Wandel der innogy Stiftung und der sdw unterstützt Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen ideell und finanziell bei der Realisierung eines eigenen Energiewendevorhabens. Mit ihrem Engagement gestalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Entwicklung des zukünftigen Energiesystems aktiv mit. 

Zur Bildergalerie der Dialogveranstaltung

Mehr über das Think Lab Energie - Gesellschaft - Wandel erfahren Sie hier

Sie befinden sich hier