Inhalt

Aufnahme der neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten

Im Tagungszentrum der Wirtschaft in Joachimsthal bei Berlin begrüßten Dr. Sven Murmann, stellv. Vorstandsvorsitzender der sdw, und sdw-Generalsekretär Dr. Arndt Schnöring 100 neue Stipendiatinnen und Stipendiaten im Studienförderwerk. Alle Studierenden und Promovierenden vereint der Gemeinsinn und der Unternehmergeist – obwohl das Fächerspektrum wieder sehr breit ist. Chemie, Humanbiologie, Global Management, Musikwissenschaft und Wirtschaftsingenieurwesen seien nur exemplarisch genannt. Auch geografisch repräsentieren die Stipendiatinnen und Stipendiaten das gesamte Bundesgebiet: von der Katholischen Hochschule Aachen im äußersten Westen bis zur Technischen Universität Dresden im Osten, von der Universität Konstanz im Süden bis zur Universität Kiel im hohen Norden. Auch kleinere Hochschulen wie die Handelshochschule Leipzig oder die BiTS Business and Information Technology School in Iserlohn sind vertreten.

Das Bild zeigt Lisa König, die im Bereich Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg promoviert, mit Dr. Arndt Schnöring, Dr. Sven Murmann und Dr. Michael Baer, Leiter des Studienförderwerks (v. l.).

Zum Rahmenprogramm der Aufnahmeveranstaltung gehörten das Planspiel "Ökonomikus", die Vorstellung des Alumni-Vereins und des Stipendiatenrats sowie ein Vortrag eines Mitglieds des internationalen Vorstands von "Ärzte ohne Grenzen".

Neben der finanziellen Unterstützung in Form des Stipendiums warten ein thematisch vielfältiges Seminar- und Projektprogramm sowie zahlreiche spannende Aktivitäten in den regionalen Stipendiatengruppen auf die 100 Neuen. 

Sie befinden sich hier

  • Drucken