Inhalt

10 Jahre Studienkolleg für Lehramtsstudierende und -promovierende

2017 beginnt bei der Robert Bosch Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft mit einem Jubiläum: Das Förderprogramm Studienkolleg für engagierte Lehramtsstudierende und -promovierende, das beide Stiftungen 2007 aus der Taufe gehoben haben, feiert sein 10-jähriges Bestehen.

"Eine Begabtenförderung speziell für Lehramtsstudierende, das war damals ein absolutes Novum", erinnert sich Programmleiterin Heike E. Gleibs, die von Anfang an bei der Gestaltung des Förderprogramms mitgewirkt hat. "Uns war es wichtig, Lehrkräfte von morgen systematisch zu unterstützen, denn sie und ganz besonders auch Schulleitungen haben eine entscheidende Schlüsselfunktion in unserem Bildungssystem und damit auch für unsere Gesellschaft."

Neben Akademien und Seminaren bietet ein großes Netzwerk rund um das Themenfeld Schule den Studienkollegs-Geförderten Raum für Austausch und Gestaltung. 2007 wurden 60 Geförderte aufgenommen. Die große Nachfrage nach Stipendienplätzen und viel Bestätigung für die damals noch junge Initiative führte dazu, dass die Stiftungen 2011 das Forum Leadership in der Lehrerbildung als bundesweite Plattform für Vernetzung und Know-how-Transfer ins Leben riefen. Aktuell fördert das Studienkolleg 380 Lehramtsstudierende und 17 Promovierende und zählt gut 450 Absolventinnen und Absolventen, unter ihnen die ersten Schulleitungen.

Am 22. und 23. Juni 2017 findet eine große Jubiläumsfeier für das Studienkollegs-Netzwerk in Berlin statt. Daran an schließt sich am 24. Juni 2017 das bundesweite Lehramts- Alumnitreffen für Ehemalige. Zu den Inhalten und zur Anmeldung gibt es bald mehr Informationen. 

Sie befinden sich hier

  • Drucken