Direkt zu den Inhalten springen

News und Newsletter

Von der Schule in den Beruf: Nürnberger Jugendliche zeigen, was in ihnen steckt

21 Hauptschüler/innen aus Nürnberg starten mit Unterstützung der BNP Paribas Stiftung in das Förderprogramm Zeig, was Du kannst!.

21 Nürnberger Hauptschülerinnen und -schüler werden von nun an drei Jahre lang im Programm Zeig, was Du kannst! gefördert. Das Projekt der Stiftung der Deutschen Wirtschaft wird am Standort Nürnberg durch die BNP Paribas Stiftung ermöglicht. Die Achtklässler/innen werden in ihren letzten zwei Schuljahren sowie im ersten Jahr der Berufsausbildung bzw. der weiterführenden Schule kontinuierlich gecoacht und nehmen an halbjährlichen Workshops teil. 
Zeig, was Du kannst! engagiert sich an der wichtigen Schnittstelle zwischen Schule und Beruf und bietet Jugendlichen mit erschwerten Startvoraussetzungen, Bildungschancen unabhängig von deren Herkunft und Biografie. Ziel ist, dass die Schüler/innen ihre Zukunft aktiv selbst gestalten und ihre Talente erkennen. Das Förderprogramm zeichnet sich vor allem durch seinen Praxisbezug aus. So werden in den individuellen Coachings immer wieder Bewerbungssituationen geübt, um Ängste abzubauen. Außerdem werden Optionen wie Einstiegspraktika aufgezeigt, um Perspektiven zu schaffen. Die Workshops, die sogenannten „Future Camps“ finden in regionalen Unternehmen, Kammern und Bildungseinrichtungen statt, so können die Jugendlichen vor Ort netzwerken und verschieden Berufe kennenlernen.
In ihrem ersten Future Camp, das in den Räumlichkeiten von der Consorsbank stattfand und am zweiten Tag auch ein Vereinfachtes Assessment Center beinhaltet, arbeiteten die Jugendlichen im Team, führten Bewerbungsgespräche und präsentierten sich selbst. Mitarbeitende der der Bank engagieren sich darüber hinaus auch als Coaches für die Teilnehmenden.


Workshop - Teamarbeit. Foto: Inga Kjer/sdw
Workshop - Bewerbungsgespräch. Foto: Inga Kjer/sdw
Workshop - Bewerbungsgespräch. Foto: Inga Kjer/sdw