Direkt zu den Inhalten springen

News und Newsletter

Startschuss für sieben junge Start-up-Teams!

Sieben studentische Start-up-Teams überzeugten mit ihrem Pitch die Jury. Jetzt starten sie in ihr spannendes Förderjahr.

Das Gründungsbildungsprogramm Herausforderung Unternehmertum der Heinz Nixdorf Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft fördert Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen ideell und finanziell bei der Entwicklung ihres eigenen Start-up-Projektes. Diesmal gehen folgende Teams ins Rennen:

Ein außerschulisches Programm, das Jugendlichen bei einer Konzert-Tour soft skills wie Veranstaltungsorganisation, Technik- oder Marketingwissen vermittelt, konzipiert das Team "School on Tour". Die angehenden Gründerinnen und Gründer von "trytons.tech" entwickeln eine intelligente Lösung, die Werkarbeiter unterstützt und die Produktqualität in Unternehmen steigern soll. Die "Kiez Sport Coop" arbeitet an einer Plattform zum wirtschaftlich fairen Matching von Kunden und Sport-/Wellness-Anbietern.

"Mentoring Platform Germany" entwirft eine zentrale, digitale Mentoring Plattform, mit der sich das Team für weniger Ausgrenzung und mehr Diversität auf dem Arbeitsmarkt einsetzt. Hinter "Jumpholder" steckt die Idee eines mechanischen Kleiderbügels aus Naturmaterial, der Plastikmüll vermeidet und Ordnung im Schrank schafft. Die Gründerinnengruppe "Vergissmeinnicht" hat sich zum Ziel gesetzt, gesunde und nahrhafte Snacks für Seniorinnen und Senioren anzubieten. Und das Portal, das mit Trainingsvideos künftig für körperliche Gesundheit bis ins hohe Alter sorgen wird, heißt "Fit für immer".

Mehr zu Herausforderung Unternehmertum


Bildquelle: sdw; Foto: Christian Kopp