Direkt zu den Inhalten springen

Neue Folge: Wissen schafft Austausch – Geförderte der sdw im Gespräch

#WissenSchafftAustausch ist eine neue Audioreihe, in der unsere Geförderten aus verschiedenen Bereichen zusammenkommen und sich gegenseitig bereichern. Damit auch du von ihrem Wissen profitieren kannst, werden die Gespräche aufgezeichnet und in regelmäßigen Abständen auf unserer Webseite veröffentlicht. Hör gleich rein und lass dich inspirieren!

Warum sind antike Texte heute noch relevant? Gab es Schimpfwörter schon bei den Griechen? Und: was ist überhaupt Philologie?

Über diese und weitere Themen sprechen in der zweiten Folge der Audioreihe „Wissen schafft Austausch" Philipp Moeßner, Bachelor Student an der Hochschule der Medien in Stuttgart, und Sara Agliardi, Doktorandin der Klassischen Philologie an der Universität Heidelberg. Sara forscht aktuell in Oxford zur Darstellung von aggressivem Verhalten und Beleidigungen in Platons Werken. Angefangen hat aber auch sie klein, auf einem humanistischen Gymnasium in Italien, wo sie schon mit Latein, Griechisch, Literatur und Philosophie in Kontakt gekommen ist. Danach hat sie sich entschieden, ihren Bachelor in Latein und Griechisch an der FU Berlin zu machen und anschließend ihren Master in denselben Fächern in Heidelberg zu absolvieren. Dort hat sie schließlich ihre Promotion angefangen und über einen Abstecher in New York an der NYU, ist sie jetzt in Oxford gelandet.

Hier geht's zu Saras und Philipps Profilen.

 

Mehr Infos zu einem Promotionsstipendium bei der sdw findest du hier.