Direkt zu den Inhalten springen

News und Newsletter

Jetzt für den Future Energies Hackathon anmelden

Studierende können im Think Lab 2.0 mit Projektideen die Energiewende erfolgreich mitgestalten.

Vom 29. November bis zum 1. Dezember 2019 findet im Rahmen unseres Think Labs 2.0 – Transformation gestalten der erste Future Energies Hackathon in Berlin statt (Kreuzberger Umspannwerk, Paul-Lincke-Ufer 21). Studierende, Promovierende und Young Professionals können fachübergreifend in Themen rund um die Energiewende und Klimaschutz eintauchen und sich austauschen! Mit Unterstützung von Expertinnen und Experten werden auf dem Future Energies Hackathon Ideen für sechs- bis zwölfmonatige Projekte erarbeitet, die dabei helfen, das große gesellschaftliche Transformationsvorhaben Energiewende zu einem Erfolg werden zu lassen. Die Teilnehmenden erwarten Workshops, lebendige Vorträge, kreatives Brainstorming im Hackathon-Format und jede Menge Spaß!

Wer kann mitmachen?
Der Future Energies Hackathon bietet Studierenden, Promovierenden und Young Professionals eine Plattform für die Ideenentwicklung und Umsetzung eigener Energiewende-Projekte. Interessierte können sich als Team oder alleine, mit einer ersten Projektidee oder noch ohne eine konkrete Vorstellung anmelden. Die Fachrichtung ist unerheblich – ein disziplinübergreifender Austausch ist erwünscht. Wichtig ist die Bereitschaft, gemeinsam etwas zu gestalten.

Wie geht es nach dem Future Energies Hackathon weiter?
Sechs ausgewählte Projektteams erhalten im Anschluss an den Hackathon die Möglichkeit, im Rahmen des Think Labs 2.0 – Transformation gestalten für sechs bis zwölf Monate an der konkreten Umsetzung ihrer Ideen zu arbeiten. Dabei werden sie mit vielseitigen Workshops und einer finanziellen Förderung von bis zu 7.500 Euro je Projekt unterstützt.

Was ist das Think Lab 2.0?
Die Initiative Think Lab 2.0 – Transformation gestalten ist ein Programm der innogy Stiftung und der sdw im Studienförderwerk Klaus Murmann. Es unterstützt Studierende und Promovierende aller Fächer bei der Realisierung ihres eigenen Energiewende-Projektvorhabens. Der Future Energies Hackathon ist die Auftaktveranstaltung zum Think Lab 2.0 für das Förderjahr 2019/2020 und Inkubator für neue Ideen.


Zur Anmeldung geht es hier.
Das Programm und weitere Informationen gibt es hier.


Foto: Heidi Scherm / sdw