Direkt zu den Inhalten springen

News und Newsletter

Gemeinsam für mehr Bildungsgerechtigkeit am Übergang zur weiterführenden Schule

Mit der Neusser Kinderstiftung LESEN BILDET entwickeln wir aktuell Materialien für den Einsatz in fünften Klassen, um Übergänge von der Grundschule an weiterführende Schulen gerechter zu gestalten.

Mit dem Programm Vivo nimmt die sdw insbesondere den Übergang von der Grundschule an die weiterführende Schule in den Blick. Dieser Übergang ist sozial besonders selektiv und fördert Bildungsungerechtigkeiten.

Mit Unterstützung der Neusser Kinderstiftung LESEN BILDET erstellen wir zurzeit Materialien für den Einsatz in den fünften Klassen der Gesamtschule Norf. Acht bis zehn Unterrichtseinheiten werden für die individuellen Ansprüche der Norfer*innen erstellt und sollen den Schüler*innen zukünftig das Ankommen an der weiterführenden Schule erleichtern. Ab Herbst sollen die Unterrichtseinheiten im Schulalltag getestet werden. Das Feedback wird dann entsprechend eingearbeitet. Zudem werden die Lehrkräfte der Schule vom Vivo-Team der sdw in verschiedenen Aspekten rund um das Thema Übergang und im Umgang mit den Materialien geschult.

In ihrem aktuellen Newsletter berichtet die Kinderstiftung ausführlich über das gemeinsame Projekt

Das Vivo-Programm baut auf einem fünfjährigen Pilotprojekt an Schulen in Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Schleswig-Holstein auf. Daraus entwickelt wurden einsatzbereite Unterrichtsmaterialien und Bausteine, die sich schwerpunktmäßig an die vierte und fünfte Klassenstufe richten und vor allem Kinder aus sozial benachteiligten Familien in den Blick nehmen. Diese Materialien befinden sich aktuell in einer Erprobungsphase und werden von verschiedenen Schulen getestet. In einem nächsten Schritt sollen die Materialien interessierten Schulen zur Verfügung gestellt werden, die sich für sich für mehr Bildungsgerechtigkeit am Übergang stark machen wollen.


alle Fotos: Inga Kjer/sdw