Direkt zu den Inhalten springen

News und Newsletter

Erstes Future Camp am Standort Ludwigshafen

Mit dem Workshop starteten 23 Jugendliche in das dreijährige Förderprogramm Zeig, was Du kannst!

Am Donnerstag und Freitag der vergangenen Woche fand das erste Future Camp von Zeig, was Du kannst! in Ludwigshafen statt. Der Workshop mit dem Thema „Team- und Orientierungstraining“ war der erste von insgesamt sechs geplanten Future Camps, in denen die Jugendlichen Bewerbungstrainings durchführen und regionale Betriebe erkunden können.

Zum Auftakt besuchten die Schülerinnen und Schüler den Globus Markt Ludwigshafen und lernten dort während einer kurzweiligen Betriebserkundung verschiedene Bereiche des Lebensmittelhandwerks kennen – dazu zählten unter anderem die Metzgerei, die Bäckerei und die Fischtheke. Am zweiten Workshop-Tag folgte ein erstes vereinfachtes Assessment Center, das es den Teilnehmenden ermöglichte, Teamarbeit, Selbstpräsentation und Bewerbungsgespräche in einem geschützten Rahmen zu üben.

Zeig, was Du kannst! richtet sich an Schülerinnen und Schüler des Hauptschulzweiges, die etwas erreichen wollen, aber erschwerte Startbedingungen haben. Das Programm unterstützt die Jugendlichen dabei, die Schule erfolgreich abzuschließen, eine Berufsausbildung zu beginnen oder einen höheren Schulabschluss zu machen.

Am Standort Ludwigshafen nehmen Jugendliche aus vier Schulen an der drei Jahre dauernden Förderung teil. In Kürze beginnt das kontinuierliche Kleingruppen-Coaching an den Schulen – ein weiterer wichtiger Bestandteil des Förderprogramms. Das nächste Future Camp wird im Frühling 2020 stattfinden, dann mit dem Schwerpunkt „Stärken und Talente entdecken“. Das Programm wird in Ludwigshafen durch die Lipoid Stiftung gefördert.


Foto: sdw
Foto: sdw