Direkt zu den Inhalten springen

News und Newsletter

Die sdw begrüßt Daniela Bechtold-Schwabe als neues Mitglied im Vorstand

Die Karlsruher Unternehmerin Daniela Bechtold-Schwabe ist neues Mitglied im Vorstand der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw). Als Familienunternehmerin und engagierte Kämpferin für werteorientierte Unternehmensführung, die den Menschen in den Blick nimmt, verstärkt sie ab sofort das Gremium und den gemeinsamen Einsatz für Bildungschancen.

Die studierte Wirtschaftsingenieurin übernahm 2013 als geschäftsführende Gesellschafterin die Karlsruher big. bechtold-gruppe, die ihre Eltern vor fast 40 Jahren gegründet haben. Mit rund 3.400 Mitarbeiter*innen, 27 Gesellschaften und 25 Standorten bietet big weltweit Dienstleistungen aus den intelligent vernetzten Leistungsbereichen engineering services, facility services und security services an.

Daniela Bechtold-Schwabe unterstützt das Studienförderwerk Klaus Murmann der sdw bereits als Vertrauensmanagerin in Karlsruhe und konnte die Stiftung und ihre Geförderten auf diesem Wege kennenlernen. Mit den sdw-Werten Unternehmergeist und gesellschaftliche Verantwortung kann man Daniela Bechtold-Schwabes Engagement beruflich und ehrenamtlich bestens beschreiben. In den letzten zehn Jahren hat sie innerhalb und außerhalb der big-Gruppe acht neue Unternehmen gegründet, darunter auch Start-ups und eine gemeinnützige GmbH als Trägerin einer Kita. Ehrenamtlich ist die Karlsruherin bereits u. a. als Vizepräsidentin der dortigen IHK sowie im Vorstand der Wertekommission aktiv, einer Initiative von Führungskräften, die sich dafür einsetzen, in ihrem Unternehmen Werte wie Vertrauen und Glaubwürdigkeit zu leben.

„Gute Bildung, Chancengerechtigkeit und Talentförderung sind für mich als Unternehmerin nicht nur unabdingbare Voraussetzungen für erfolgreiches Wirtschaften, sondern vor allem eine große Herzensangelegenheit. Die sdw leistet an so vielen Stellen der Bildungskette bereits seit vielen Jahren erfolgreiche Arbeit, die ich mit meiner Mitarbeit im Vorstand sehr gerne unterstützen möchte. Gemeinsam Bildungschancen für junge Menschen zu schaffen, das ist ein Ziel, für das ich mich mit den vielen Beteiligten der großen Gemeinschaftsinitiative einsetzen werden“, so Daniela Bechtold-Schwabe anlässlich ihres Antritts als sdw-Vorstandsmitglied.

sdw-Vorstandsvorsitzender Ingo Kramer gratulierte zum neuen Ehrenamt: „Als innovative Familienunternehmerin passt Daniela Bechtold-Schwabe wunderbar zu den vielen engagierten Menschen in der Stiftung. Wir sind gespannt auf ihre Ideen und neuen Blickwinkel. Ihr Motto ist es, dass für die erfolgreiche Umsetzung von Ideen und Vorhaben vor allem drei Buchstabe entscheidend sind: TUN! Wir freuen uns sehr, dass jetzt noch das S, D und W dazu kommen!“


Foto: big. bechtold-gruppe