Direkt zu den Inhalten springen

News und Newsletter

Die Idee ist nur der Anfang: Mit Herausforderung Unternehmertum sich zur ersten Start-up-Gründung qualifizieren

Förderprogramm für Studierende und Promovierende mit Gründungsideen sowie Kongress Herausforderung Unternehmertum

Psychologische Tools für die großen und kleinen Herausforderungen des Lebens? Eine Versandlogistik für das digitale Zeitalter? Start-up-Ideen sind vielfältig, oft innovativ und manchmal auch überraschend. Doch wie wird gegründet? Was macht eine gute Idee aus und woher kommt das Geld für die Umsetzung?

Das Qualifizierungsprogramm Herausforderung Unternehmertum der Heinz Nixdorf Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) unterstützt Studierende und Promovierende bei der Konkretisierung ihrer Gründungsideen. Start-up-Expertinnen und Experten begleiten die teilnehmenden Teams durch individuelles Coaching und vermitteln in Seminaren, Workshops und Webtalks grundlegendes Know-how. Die Förderung läuft über ein Jahr. Zusätzlich erhalten die Teams bis zu 10.000 Euro für die individuelle Qualifikation. Für Neugierige bietet Herausforderung Unternehmertum am 15. und 27. September 2021 von 18 bis 19 Uhr Online-Infotermine an. Anmeldung unter: www.herausforderung-unternehmertum.de/events. Bis zum 3. Oktober können sich Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen unter www.herausforderung-unternehmertum.de/bewerbung mit neuen Start-up-Ideen für eine Förderung bewerben. Gefördert wird die Ausarbeitung sowohl kommerzieller wie sozialer Ideen.

Darüber hinaus können sich Gründungsinteressierte sowie Gründerinnen und Gründer auf dem Start-up-Kongress von Herausforderung Unternehmertum austauschen. Der diesjährige Kongress findet in einem hybriden Format statt und steht im Zeichen eines neuen Start-up-Ökosystems. Unter dem Motto „GeSINNmaximierung – Wie wollen wir zukünftig gründen?” zeigt der Kongress in Keynotes, Diskussionen und Workshops auf, wie ein gesellschaftlich wertvoller Impact gelingen kann. Beginn ist am 10. September 2021 von 15 bis 19 Uhr. Kostenlose Anmeldung unter: www.herausforderung-unternehmertum.de/events.

Pressekontakt:
Antje-Ria Bartschat, Referentin Kommunikation, Stiftung der Deutschen Wirtschaft gGmbH, Breite Straße 29, 10178 Berlin, Tel.: 030 278906-18, E-Mail: a.bartschat@sdw.org