Direkt zu den Inhalten springen

Vivo – Bildungsgerechtigkeit am Übergang in die Sekundarstufe I

Vivo macht sich für einen erfolgreichen Übergang stark. Es bietet passgenaue Unterrichtseinheiten und Konzepte sowohl für die 4. Klasse der Grundschule als auch für die 5. Klasse der weiterführenden Schule. Dabei stehen wichtige Kompetenzen wie Selbstwirksamkeit, Offenheit und Lernmotivation im Mittelpunkt, die auf spielerische Weise gestärkt werden.

Das Unterrichtsmaterial für die 4. Klasse wird zurzeit an Grundschulen in drei Bundesländern von Lehrkräften in wöchentlichen Vivo-Stunden und Projekttagen erprobt. Insgesamt umfasst das Material sechs Themenblöcke, die sich unter anderem mit eigenen Stärken, Lern- und Arbeitstechniken und Berufs- und Bildungswegen beschäftigen. Mit Vivo lernen die Kinder mehr über sich selbst, über andere Lebenswelten und beschäftigen sich bewusst mit dem bevorstehenden Schulwechsel.

Darüber hinaus holt das Programm auch die Eltern mit ins Boot, denen bei der Schulwahl eine zentrale Rolle zukommt. Bei einem gemeinsamen Workshop können Eltern und Kinder miteinander über die passende Schule beraten. Mit Vivo erleben die Schüler*innen , dass jedes Kind stark genug ist, die Herausforderungen des Schulwechsels erfolgreich zu meistern.

Für die weiterführende Schule bietet Vivo verschiedene Bausteine. Zum einen stellt das Programm Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, mit denen Lehrkräfte ihren Schüler*innen das Ankommen und Einleben an der neuen Schule erleichtern können. Im Fokus stehen hier Themen wie die Stärkung der Klassengemeinschaft und der Umgang mit neuen Lernanforderungen. Zum anderen entwickelt Vivo in Zusammenarbeit mit weiterführenden Schulen Konzepte, um Lehrkräfte für das Thema Bildungsgerechtigkeit zu sensibilisieren und sie für ihre Aufgaben in der 5. Klasse zu stärken.