Direkt zu den Inhalten springen

Boxenstopp

Wir laden alle Alumni, Stipendiatinnen und Stipendiaten, die bereits zwei Jahre gefördert wurden und noch mindestens zwei weitere Jahre im Studienkolleg verbleiben, zur Teilnahme an einem Boxenstopp ein.

Zunächst kannst Du hier ein strukturiertes Zwischenfazit zu Deiner persönlichen und professionellen Entwicklung ziehen und reflektieren inwieweit Du Deine Ziele im Programm erreicht hast.

Es folgt eine systemische Schulung zum Peer-Coach, die Dich dazu befähigt, in Deiner regionalen Stipendiatengruppe die Peer-Coaching-Gruppe zu betreuen. Hier lernst Du die Prozesse innerhalb der Gruppe zu strukturieren und zu lenken und übernimmst zunehmend Verantwortung - nicht mehr nur für Deinen persönlichen Lernerfolg, sondern auch für den Deiner Mitstipendiatinnen und Mitstipendiaten. Hiermit erweiterst Du Deine Rolle von der eines Teilnehmenden hin zu der eines Teilgebenden.

Es werden vier Boxenstopps pro Jahr angeboten.