Direkt zu den Inhalten springen

Netzwerk & Gruppenaktivitäten

Für das Studium, für die Promotion, für den Berufseinstieg und die spätere Karriere ist es ungemein wichtig, über hilfreiche Kontakte zu verfügen. Bei der sdw hast Du es leicht, Dir entsprechende Netzwerke aufzubauen.

AUFNAHMEVERANSTALTUNG
Alle neu aufgenommenen Stipendiatinnen und Stipendiaten lädt das Studienförderwerk zu einer Aufnahmeveranstaltung ein. Dort erfährst Du viel Wissenswertes über die Stiftung der Deutschen Wirtschaft, das Förderprogramm sowie Deine Mitgestaltungsmöglichkeiten. Einmal pro Jahr wird die Aufnahmeveranstaltung von der Commerzbank AG unterstützt.

ABSOLVENTENFEIER
Nach der erfolgreich absolvierten Förderung verabschieden wir unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten feierlich. Daran schließt sich das Jahrestreffen mit den Vertrauenspersonen, Förderern und Partnern des Studienförderwerks an. Zum integrierten Ball bist auch Du herzlich eingeladen.

SOMMERFEST DER ALUMNI
Zudem bietet Dir das Sommerfest der Alumni hervorragende Möglichkeiten zum Knüpfen von Kontakten.

AKTIVITÄTEN DER STIPENDIATENGRUPPEN
Alle Stipendiatengruppen gestalten ihr eigenes, spannendes Programm. Hier kannst Du Dich auf vielfältige Weise einbringen. Die in Eigenregie entfalteten Aktivitäten - beispielsweise Exkursionen, Seminare, Kaminabende mit spannenden Referenten - bereichern das Veranstaltungsprogramm des Studienförderwerks in hohem Maße. Der Teamgedanke wird hier groß geschrieben. 

ARBEITSKREISE
Darüber hinaus gibt es im Studienförderwerk Klaus Murmann zahlreiche Arbeitskreise und Fachgruppen. Vorträge, Seminare, Exkursionen, Gesprächsrunden mit Experten u. v. m. gehören zu ihren Aktivitäten. Eine kleine Auswahl aus dem großen Angebot:

  • Arbeitskreis der sdw-Musiker
  • sdw-Frauennetzwerk
  • Fachgruppe Der Deutsche Schulpreis
  • Arbeitskreis Regenerative Energiequellen
  • Fachgruppe Bildungs(un)gerechtigkeit
  • Arbeitskreis Mathematics Education

Erst freute ich mich sehr über die finanzielle Unterstützung. Später stelle ich fest, dass der Kontakt zu anderen Stipendiaten und zum sdw-Netzwerk noch viel bereichernder ist.

Maria Melamed
Stipendiatin
Universität zu Köln