Direkt zu den Inhalten springen

Programm des Studienförderwerks Klaus Murmann

Das Gründungsbildungsprogramm Herausforderung Unternehmertum ist Teil der Begabtenförderung im Studienförderwerk Klaus Murmann und steht für dessen zentrale Werte: Unternehmergeist und Gemeinsinn. Ziel des Projekts mit der Heinz Nixdorf Stiftung ist es, den Unternehmer- und Gründergeist junger, engagierter Menschen zu wecken und ihre gemeinwohlorientierten Potenziale zu fördern. Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, ist Schirmherr von Herausforderung Unternehmertum. 

Die Initiative richtet sich an Studierende und Promovierende aller Fächer mit eigener Start-up-Idee im For-Profit- oder Non-Profit-Bereich, die wirtschaftliche und gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und die Zukunft gestalten möchten. Sie erwerben unternehmerische Kompetenzen, indem sie sich ein Jahr lang während der Vorgründungsphase in geschütztem Rahmen unternehmerisch ausprobieren. Das Know-how können sie später in eigenen Gründungsvorhaben oder verantwortungsvoller Position in Unternehmen oder Organisationen impulsgebend anwenden.

Die Geförderten – Stipendiatinnen und Stipendiaten des Studienförderwerks Klaus Murmann, aber auch Externe – erkennen Chancen, packen mutig an und setzen ihre Visionen um. Mit ihren Projekten sorgen sie für Innovationen in Wirtschaft und Gesellschaft. Auf soziale, ökologische, kulturelle oder politische Herausforderungen geben sie auf unternehmerische Weise agile Antworten.

Mehr unter www.herausforderung-unternehmertum.de

Ansprechpartnerin

Oda Henckel
Projektleitung Herausforderung Unternehmertum
Tel. 030 278906-65
E-Mail schreiben