Direkt zu den Inhalten springen

Förderfähige Weiterqualifizierungsvorhaben finden in den USA, Kanada oder einem anderen englischsprachigen Land (Amtssprache) statt.

Gefördert werden Auslandsaufenthalte wie

  • Teilnahmen an einem Qualifizierungsprogramm, z. B. Gründungsqualifizierung
  • gezielt geplante Studien- (ab Master), Forschungs- oder Weiterbildungsphasen
  • Unternehmens- oder Start-up-Exkursionen
  • Interview-Reisen,

deren Ortswahl, Verlauf und Ziel überzeugend in die persönliche und unternehmerische Entwicklung eingebunden sind.

Die Förderleistungen umfassen

  • 1.500 €/Monat für 4 bis max. 24 Monate
  • bis zu 25.000 € Gebührenzuschuss jährlich für max. 2 Jahre
  • Startgeld & Reisekostenpauschale von je 500 € (US-Reisekostenpauschale: 1.000 €)
  • sowie weitere Zuschüsse
  • feierliche Auftaktveranstaltung, jährliche Alumni-Treffen, Mitgliedschaft im Hans Weisser Alumni-Netzwerk in der Stiftung der Deutschen Wirtschaft, Zugang zum Netzwerk des Gründer- und Unternehmerforums des sdw Alumni e. V., u. v. m.
  • wertvolle Learnings und Erfahrungen. 

Ich möchte in Kanada neue digitale Lösungen für die Zusammenarbeit von Organisationen kennen lernen und mit nach Deutschland bringen.

Sarah Rosenthal
Hans Weisser Stipendiatin