Inhalt

Rechtzeitig für ein Stipendium der Begabtenförderwerke bewerben

Was bietet ein Stipendium und wie bekommt man es? In vielen Elternhäusern, in denen die Kinder als erste in ihrer Familie studieren, wirft das Thema Begabtenförderung viele Fragen auf. Als kostenloses Serviceangebot der Stiftung der Deutschen Wirtschaft, bietet der Elternkompass Beratung an, denn die Begabtenförderwerke, darunter das Studienförderwerk Klaus Murmann, eröffnen viele Vorteile: Stipendiaten erhalten neben einer monatlichen finanziellen Förderung auch ein vielfältiges Seminarangebot und über die Förderzeit hinaus wertvolle Netzwerkkontakte. Auswählen können Abiturienten, Studierende und Promovierende derzeit unter 13 durch das Ministerium für Bildung und Forschung finanzierten Förderwerken: Neu hinzugekommen ist das muslimische Förderwerk Avicenna. Zum Wintersemester 2014/2015 werden hier die ersten Stipendien vergeben.

Wer sich sich für ein Stipendium der Begabtenförderwerke interessiert, sollte mit der Bewerbung nicht mehr allzu lange warten. Denn die Bewerbungszeiträume der meisten Förderwerke enden im Frühjahr oder zum Sommerbeginn. Auch für die Bewerbung selbst sollte ausreichend Zeit eingeplant werden: Unter anderem müssen Gutachten von Lehrern oder Professoren eingeholt und Nachweise für ehrenamtliches Engagement zusammengestellt werden.

Der Elternkompass berät Eltern, angehende Abiturienten, Studierende und andere Interessierte zu allen Fragen der Begabtenförderung und zu Stipendien.

Kontakt: werktags unter der Telefonnummer 030 278906-777, Fragen können auch per E-Mail an service@remove-this.elternkompass.info geschickt werden.









Sie befinden sich hier

  • Drucken